Geschäftsbedingungen zum Gutscheinverkauf

Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für direkt, per Anfrage oder über den Gutscheine-Online-Shop des LSV Homberg/Efze e.V, nachfolgend Anbieter genannt, erstandene Gutscheine zu Mitflügen oder anderen sporadischen Dienstleistungen. Darüber hinaus gelten die Satzung des LSV Homberg/Efze e.V und die Vorschriften des BGB.

Der Betreiber behält sich vor, diese Geschäftsbedingungen jederzeit ganz oder teilweise zu ändern. Änderungen werden durch Veröffentlichung auf dieser Seite zur Kenntnis gebracht.

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und dem Anbieter, vertreten durch seinen 1. Vorsitzenden

Wolfgang Braun
Im Kirchhöfer Grund
34212 Melsungen
Telefon: 015773304024

Vereinsregister Amtsgericht Fritzlar, Nummer 1114
nachfolgend Anbieter genannt, folgender Vertrag zustande.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt im elektronischen Geschäftsverkehr über das Shop-System oder über andere Fernkommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail oder im Direkt-Verkauf zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann.

Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Gutscheine-Online-Shop folgende Schritte:
  • Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation
  • Einlegen des Angebots in den Warenkorb
  • Betätigen des Buttons 'zur Kasse gehen'
  • Eingabe der Rechnungs- und Lieferadresse
  • Auswahl der Bezahlmethode
  • Überprüfung und Bearbeitung der Bestellung und aller Eingaben
  • Betätigen des Buttons 'kostenpflichtig bestellen'
  • Abwicklung des Bezahlvorganges über PayPal
  • Versenden des Gutscheins mit individuellem Gutschein-Code per EMail an den Gutschein-Empfänger
  • Versenden der Rechnung per EMail an den Rechnungsempfänger
Bestellungen können neben dem Shop-System auch über Fernkommunikationsmittel (Telefon/E-Mail) aufgegeben werden, wodurch der Bestellvorgang zum Vertragsschluss folgende Schritte umfasst:
  • Anruf bei der Vereinsrufnummer/Anfrage per eMail über die Vereinskontakte
  • Absprachen über Ausführung der Dienstleistung und deren Bezahlung, insbesondere die Übermittlung der Lieferadresse, des Endbetrags und der Kontodaten des Anbieters
  • Eingang des Bezahlbetrages auf dem Konto des Anbieters
  • Übersendung des Gutscheins und der Bezahl-Bestätigung an die Lieferadresse des Kunden
Bei Direkt-Verauf und Barzahlung umfasst der Vorgang zum Vertragsschluss folgende Schritte:
  • Der Kunde tritt in persönlichen Kontakt mit Representanten des Anbieters
  • Absprachen über Ausführung der Dienstleistung und Bezahlung in Bar
  • Aushändigung des Gutscheins und der Bezahl-Bestätigung direkt an den Kunden oder Zusendung an dessen Lieferadresse
Der Vertrag kommt mit Aushändigung des Gutscheins und der Bezahl-Bestätigung zustande.

Vertragsdauer

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Vorbehalte

Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der versprochenen Leistung diese nicht zu erbringen. Insbesondere verbleibt die Entscheidung über Start und Ausführung des Fluges oder der versprochenen Leistung nach den Luftrechtlichten Vorschriften beim ausführenden Piloten bzw. dem Halter des Flugplatzes und des eingesetzten Luftfahrtgerätes.

Preise, Versandkosten, Rücksendekosten

Alle Preise sind Endpreise. Es fallen keine weiteren Kosten an. Besteht ein Widerrufsrecht und wird von diesem Gebraucht gemacht, trägt der Kunde die Kosten der Abwicklung.

Zahlungsbedingungen

Der Kunde hat folgende Möglichkeiten zur Zahlung:
  • Barzahlung bei Abholung/Ausstellung
    Der Rechnungsbetrag kann in den Anlagen des Anbieters zu den üblichen Betriebszeiten in bar gezahlt werden.
  • Vorabüberweisung
    Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit E-Mail verschickt wird, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen.
  • Zahlungsdienstleister (PayPal)
    Bei Verwendung eines Treuhandservice/ Zahlungsdienstleisters ermöglicht es dieser dem Anbieter und Kunden, die Zahlung untereinander abzuwickeln. Dabei leitet der Treuhandservice/ Zahlungsdienstleister die Zahlung des Kunden an den Anbieter weiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Treuhandservices/ Zahlungsdienstleisters.

Der Kunde ist verpflichtet, falls nicht bereits geschehen, innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Der Kunde kommt erst nach Mahnung in Verzug.

Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

Lieferbedingungen

Die Lieferung besteht aus zwei Phasen:
  1. Der Aushändigung des Gutscheines über die versprochene Dienstleistung. Die Aushändigung des Gutscheins erfolgt grundsätzlich erst nach bestätigtem Zahlungseingang. Bei Barzahlung gilt die Geldübergabe als Zahlungseingang. Der Gutschein wird entweder direkt an den Kunden in Papierform übergeben oder per Post oder eMail and die Lieferadresse des Kunden versandt. Bei Bestellung über den Gutschein-Online-Shop gilt der Versandt des Gutscheins per EMail als Aushändigung.
  2. Der Ausführung der versprochenen Dienstleistung. Der Kunde ruft die versprochene Dienstleistung nach vorangehender Absprache mit dem Anbieter und gegen Vorlage des Gutscheins, ohne zeitliche Befristung, ab. Hat der Anbieter zum Zeitpunkt des Abrufes ein dauerhaftes Lieferhindernis, so hat der Anbieter das Recht, von dem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. Der Kunde wird darüber zum Zeitpunkt des Abrufes informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, zurückerstattet.

Vertragsgestaltung

Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen. Der Kunde kann Fehler in der Eingabe während des Bestellvorganges korrigieren. Hierzu kann er folgendermaßen vorgehen:
Korrektur des Warenkorb-Inhaltes.

Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen, sofern die versprochene Dienstleistung noch nicht, in Gänze oder in Teilen, erbracht ist.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, den Gutschein in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Luftsportverein Homberg/Efze e.V, Wolfgang Braun, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahmen der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie einer andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir den Gutschein wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie den Gutschein zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben den Gutschein unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Luftsportverein Homberg/Efze e.V, Wolfgang Braun, Im Kirchhöfer Grund, 34212 Melsungen uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie den Gutschein vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Ende der Widerrufsbelehrung

Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

Im Kirchhöfer Grund
34212 Melsungen


Drucken